Vorstellung

Vorstellung des Schweizer Cups

Während der Saison 2007/2008 wurde zum 1. Mal ein Schweizer Cup organisiert. Verglichen mit der Meisterschaft zeichnet sich der Cup durch sein Eliminationsverfahren aus (die Sieger eines Rundenspiels steigen auf, die Verlierer scheiden aus). Ausserdem bestehen die Cup-Spiele, im Gegensatz zu den Meisterschaftsspielen, aus verschiedenen Sets. Ein Team gewinnt ein Spiel, sobald es drei 15-Punkte Sets gewonnen hat.

Alle weiteren Regeln, die in der Meisterschaft vorkommen (Damen/Herren gemischt in einem Team, Grösse des Spielfelds, usw.), gelten auch für den Cup. Allerdings müssen die Spieler, die bei der Schweizer Meisterschaft mitmachen, beim Cup im selben Team spielen.

Die Teamtabelle wurde für die erste Auflage des Cups nach dem Zufallsprinzip gefüllt. Für die folgenden Auflagen wird die Tabelle je nach den Ergebnissen der vorigen Auflage gefüllt.

Documents officiels